9 Vorteile des Videomarketings, die jedes Unternehmen erleben sollte

Weibliche Vlogger-Aufzeichnung Sendung zu Hause

Wussten Sie, dass 54% der Verbraucher Videoinhalte von Unternehmen sehen möchten?

Videomarketing ist eine der besten Möglichkeiten für Ihre Marke, ihre Geschichte auf eine Weise zu erzählen, die das Publikum überzeugt.

Sie sind nicht davon überzeugt, dass die Vorteile des Videomarketings die Kosten überwiegen?

Schauen wir uns neun Vorteile des Videomarketings an, um zu entscheiden, ob dies das richtige Marketinginstrument für Ihre Marke ist oder nicht.

1. Viele Kunden sehen sich lieber Videos an

Die Welt der Online-Videoinhalte wächst stetig. Die zweitgrößte Suchmaschine der Welt ist YouTube, eine Plattform, die jeden Monat fast 2 Milliarden Nutzer erfreut. Jeden Tag werden weltweit über 1 Milliarde Stunden Video angesehen.

Grundsätzlich ist der Markt riesig. Wenn Sie anfangen, Videos für kleine Unternehmen zu erstellen, können Sie auf einen enormen Pool potenzieller Kunden und Markenanwälte zugreifen.

Ob Videomarketing die richtige Strategie für digitales Marketing für Ihre Marke ist oder nicht, hängt davon ab, wer Ihre Zielgruppe ist. Während die Bevölkerungsgruppe, die die meisten Videoinhalte ansieht, 18 bis 34 Jahre alt ist, bedeutet dies nicht, dass Sie keine Videos produzieren sollten, wenn Ihre Zielgruppe außerhalb dieser Altersgruppe liegt. Zunehmend genießen Menschen aller Altersgruppen Videos online, aber die Marketingtaktiken, die Sie verwenden, einschließlich Ihrer Stimme, Ihres Tons und Ihrer Nachricht, sollten je nachdem, mit wem Sie sich verbinden möchten, unterschiedlich sein.

Durch Hinzufügen von Videos zu den Seiten, auf denen Sie Ihre Produkte verkaufen, können Sie Ihre Einkäufe um 150% steigern. Während Videomarketing nützlich sein kann, um Inhalte in der bevorzugten Form Ihres Publikums zu erstellen, werden Sie auch greifbare Ergebnisse in Ihren Verkäufen sehen.

Das Erstellen von Videoinhalten muss nicht unbedingt bedeuten, dass Sie Ihre Videos online veröffentlichen. Insbesondere ein Unternehmen hat einen kreativen Weg gefunden, um Print-Marketing der alten Schule mit modernem digitalem Marketing zu kombinieren. Sie können ihre Videobroschüren hier ansehen.

2. Videomarketing ergänzt Ihre anderen Marketingstrategien

Wenn Sie sich mit Videomarketing für Anfänger beschäftigen, fühlen Sie sich möglicherweise etwas überfordert. Habe ich nicht schon eine digitale Marketingstrategie? Wie passt das zusammen?

Glücklicherweise kann Videomarketing Ihre bestehende Marketingstrategie ergänzen und nahtlos in diese integrieren. Es ist nicht erforderlich, Ihre aktuelle Strategie vollständig zu überarbeiten und zu überarbeiten.

Was Sie tun können, ist Ihre bestehende Strategie mit Videos zu verbessern. Wenn es Teil Ihrer Strategie für digitales Marketing ist, wöchentliche Blogs zu veröffentlichen, können Sie diese Blogs in einem Videoformat erstellen. Sie können auch Videos in Ihre Blog-Posts einbetten, um die Punkte, die Sie in dem Post machen, auszubauen.

Jedes Thema, zu dem Sie Inhalte erstellen, kann in verschiedenen Formen recycelt werden. Es ist absolut vernünftig, einen How-to-Blog-Beitrag und ein How-to-Video zum selben Thema zu haben. Wenn Sie Ihrem Publikum eine Option geben, wie es mit Ihren Inhalten umgeht, wird es nur dazu ermutigt, länger auf Ihrer Seite zu verbringen, um Ihre Marke als Autorität in Ihrem Bereich zu interviewen.

3. Google kann optimierte Videos leicht finden

Fragen Sie sich, was passiert, wenn Sie Videos machen und niemand auftaucht, um sie anzusehen?

Glücklicherweise können Suchmaschinen durch die Optimierung Ihrer Videos für SEO diese leicht finden und organischen Traffic auf sie leiten. Das Erlernen der Vor- und Nachteile von SEO kann auf den ersten Blick ein wenig viel erscheinen, aber es kann zur zweiten Natur werden, sobald Sie sich daran gewöhnt haben. Sie möchten sicherstellen, dass Sie die richtige Videoplattform für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auswählen, Ihr Video auf einer für SEO optimierten relevanten Seite platzieren, ein ansprechendes Miniaturbild erstellen und Titel und Beschreibungen schreiben, die den Betrachter ansprechen Auge.

Wenn Sie einen YouTube-Kanal für Ihre Marke starten und Ihre Videos direkt auf YouTube hochladen, können Sie den Verkehr auf Ihre Website leiten, indem Sie Links in die Videobeschreibung und in das Video selbst einfügen.

Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben, wenn Sie Links zu Ihren Produkten und Ihrer Website hinzufügen. Verbraucher sind zunehmend besorgt darüber, sich durch Anzeigen vermittelt zu fühlen, und wenn sie mit diesen Informationen belästigt werden, kann dies dazu führen, dass sie von Ihrer Marke verdrängt werden.

4. Videos können dazu beitragen, das Vertrauen der Verbraucher und die Markenbekanntheit zu stärken

Das Internet ist ein chaotischer Ort voller Millionen konkurrierender Marken. Wie können Sie Ihre Marke hervorheben, um Stammkunden zu generieren?

Videomarketing ist genau dafür großartig. Egal, ob Sie ein stationäres Geschäft oder ein Online-Geschäft haben, das Format des Videos ermöglicht es dem Publikum, sich ein Bild von Ihrer Marke zu machen, wie es mit Text oder Fotos einfach nicht möglich ist. Mit Video ist es viel wahrscheinlicher, dass Menschen viel schneller eine ansprechende, ganzheitliche und persönliche Verbindung zu Ihrer Marke herstellen.

Wenn Sie Videos auf Ihrer Website einfügen, können Ihre Kunden die menschliche Seite Ihrer Marke besser erkennen. Es ist auch eine Gelegenheit zu zeigen, wie gut Sie sich in Ihrer Branche auskennen.

Die Schaffung von Markenbekanntheit ist eines der wichtigsten Dinge für ein erfolgreiches Geschäft. Unabhängig davon, ob Sie versuchen, eine ältere Marke wiederzubeleben oder ein neues Produkt zu bewerben, kann die Gestaltung der Sichtweise Ihres Publikums auf Ihre Marke von grundlegender Bedeutung für Ihren Erfolg sein. Ihr Ziel bei der Schaffung von Markenbekanntheit ist es, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, dass Sie existieren und warum sie Sie gegenüber der Konkurrenz auswählen sollten.

Die Realität ist, dass Menschen ein Produkt viel eher von einem Markennamen kaufen, den sie über einen Markennamen erkennen, den sie nicht kennen. Es ist Ihr Ziel, ein Markenname zu werden, der Ihrem Publikum vertraut ist, damit es jedes Mal, wenn es die Wahl zwischen Ihrem Produkt und Ihren Mitbewerbern hat, jedes Mal Ihren wählen kann.

Wenn die Leute Ihre Marke kennen, möchten Sie, dass sie Sie mit Authentizität, Vertrauenswürdigkeit und Professionalität verbinden. Sie möchten, dass Ihre Kunden zu Ihnen als Autorität aufschauen und zuerst an Sie denken, wenn sie an Ihre Branche denken.

Neben der Erstellung von Videos, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen beschreiben, sollten Sie zusätzliche Inhalte erstellen, mit denen Ihr Publikum die menschliche Seite Ihres Unternehmens erkennen kann. Dinge wie Videos hinter den Kulissen und Mitarbeiterinterviews sind großartige Möglichkeiten, um im digitalen Zeitalter eine menschliche Verbindung herzustellen.

5. Videomarketing zeigt, dass Sie auf dem neuesten Stand sind

Wir haben alle die Erfahrung gemacht, ein Unternehmen aufzusuchen, nur um festzustellen, dass es nicht einmal eine Website hat. Oder vielleicht haben sie eine Website, aber es sieht so aus, als ob sie 1995 entworfen und seitdem kein einziges Mal aktualisiert wurde. Dies fördert nicht unbedingt das Vertrauen in das Publikum, da es Unternehmen so aussehen lassen kann, als ob sie in der Vergangenheit stecken geblieben wären.

Als Teil Ihres Marketings möchten Sie relevant und aktuell sein. Videomarketing ist eine wachsende Branche und zeigt keine Anzeichen eines Stopps.

Selbst wenn Sie nicht daran interessiert sind, ein digitales Marketingunternehmen zu beauftragen, teure und hochproduzierte Videos für Ihre Website zu erstellen, bedeutet dies nicht, dass Sie das Videomarketing insgesamt ignorieren sollten. Sie können völlig kostenlose Methoden des Videomarketings integrieren, indem Sie Live-Stream-Funktionen in sozialen Medien verwenden oder einfach Ihre eigenen YouTube-Videos mit einem hochwertigen Smartphone oder einer Kamera erstellen.

Eines der großartigen Dinge beim Erstellen von Videos als Teil Ihrer Marketingstrategie ist, dass sie nicht unbedingt die Länge eines Films haben müssen. Im Gegenteil, je kürzer, desto besser. Die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen ist heutzutage relativ kurz, und da so viele verschiedene Medienquellen für ihre Aufmerksamkeit kaufen, können sie schnell von etwas abprallen, das zu langsam beginnt.

6. Video kann helfen, Ihr Suchranking zu verbessern

Eines der wichtigsten Dinge im digitalen Marketing ist es, sicherzustellen, dass Ihr Suchranking so hoch wie möglich ist. Mit Suchmaschinen finden Verbraucher, wonach sie suchen, und Menschen suchen selten über die erste Ergebnisseite hinaus. Dies bedeutet, dass Sie alles tun müssen, um auf der ersten Seite der relevanten Suchergebnisse zu sein.

Es gibt verschiedene Faktoren, die Ihr Suchranking beeinflussen. Eine davon ist als “Verweilzeit” bekannt. Die Verweilzeit gibt an, wie viel Zeit die Benutzer auf Ihrer Website verbringen, sobald sie darauf sind.

Das Vorhandensein von Videos auf Ihrer Website ist eine hervorragende und effektive Möglichkeit, die Verweilzeit Ihrer Website zu verlängern. Dies kann dazu beitragen, dass Sie ein möglichst hohes Ranking erzielen.

Im Durchschnitt verbringen Menschen zwei Minuten länger auf Websites mit Videos. Eine Studie ergab, dass die durchschnittliche Person 88% mehr Zeit auf einer Website verbringt, wenn diese Videos enthält.

7. Video kann helfen, Ihren Traffic zu steigern und mehr Backlinks zu erhalten

Wer möchte nicht mehr Verkehr auf seine Website lenken? Je mehr Verkehr Sie erhalten, desto mehr potenzielle Kunden sehen, was Sie zu bieten haben. Das bedeutet mehr Umsatz und mehr Umsatz.

Eine Studie ergab, dass Websites mit Videos 41% mehr Web-Traffic von Suchmaschinen haben als Websites ohne Video.

Neben der Steigerung Ihres organischen Verkehrs kann Videomarketing Ihnen helfen, mehr Backlinks zu erhalten. Backlinks sind ein weiterer wichtiger Faktor dafür, wie hoch Ihr Rang auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten ist. Da es wahrscheinlicher ist, dass Nutzer auf Ihre Website verlinken, wenn sie ein Video enthält, können Videos auch dazu beitragen, diesen Aspekt Ihrer SEO zu verbessern.

8. Es wird Ihnen helfen, mehr Conversions zu erzielen

Die Zahlen sind sehr günstig, wenn es darum geht, wie sich Video auf Ihre Conversion-Rate bezieht.

Eine Forschungsgruppe hat festgestellt, dass die Klickrate für Websites mit Video um 27% höher ist als für Websites ohne Konkurrenz. Zusätzlich waren ihre Conversions um 34% höher. Es wurde festgestellt, dass Ihre Conversion-Rate um 86% erhöht werden kann, wenn Sie ein Video auf Ihrer Zielseite einfügen.

9. Ihre Inhalte werden häufiger geteilt

Social Media ist ein unglaublich leistungsfähiges Tool für das Online-Marketing. Bei richtiger Anwendung könnte dies Ihre Marke und Ihren Umsatz völlig revolutionieren.

Videos werden weitaus häufiger geteilt als Bilder und Text zusammen. Laut Small Business Trends gibt es 1200% mehr Anteile für soziale Videos als für Bilder und Text zusammen. Grundsätzlich erhöhen Sie bei der Produktion von Videoinhalten für Ihre Marke die Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihre Inhalte organisch um einen bemerkenswerten Betrag verbreiten.

Abhängig von Ihrer Zielgruppe möchten Sie vor diesem Hintergrund Videoinhalte erstellen. Das Erstellen von Videos, zu deren Weitergabe sich die Nutzer gezwungen fühlen, ist eine erstaunliche Möglichkeit, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bekannt zu machen. Aus diesem Grund ist es wichtig zu verstehen, wer Ihre Zielgruppe ist, welche Social-Media-Plattformen sie verwenden und welche Probleme sie lösen müssen, bei denen Sie ihnen helfen können.

Die Vorteile des Videomarketings: Warum sollten Sie sich nicht mit Videomarketing beschäftigen?

Die Vermarktung eines kleinen Unternehmens kann sich manchmal wie ein harter Kampf anfühlen, muss es aber nicht. Eines der erstaunlichsten Dinge unserer modernen Zeit ist das Ausmaß, in dem leistungsstarke Technologien für fast jeden verfügbar sind. Mit nur einem Smartphone und einem Laptop können Sie Videoinhalte erstellen, die Ihre Zielgruppe ansprechen und Ihre Conversion-Rate erhöhen.

Ob Sie sich für eine professionelle Video-Marketing-Agentur entscheiden oder nicht, hängt von der Größe und den Besonderheiten Ihrer Marke ab. Sie sollten sich jedoch nicht von der Angst vor Kosten davon abhalten lassen, diese Marketingmöglichkeit zu prüfen, da sie mit einem für Sie geeigneten Budget in Ihre bestehende Strategie integriert werden könnte.

Fanden Sie diesen Artikel über die Vorteile des Videomarketings interessant? Wenn ja, lesen Sie unbedingt den Rest unseres Blogs, um weitere faszinierende und informative Inhalte zu erhalten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Get Free Gift !

Subscribe to our mailing list and get interesting stuff and updates to your email inbox.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.