Flippa vs. Sedo: Wo kann man hochwertige Domains kaufen und verkaufen?

Heute sehen wir uns Flippa vs. Sedo an. Diese Marktplätze helfen Verbrauchern beim Kauf und Verkauf von Domains. Egal, ob Sie nach einer erfahrenen Domain suchen, auf der Sie Ihr eigenes Geschäft aufbauen können, oder ob Sie Domain-Flipping als Nebenbeschäftigung betreiben, diese Websites können Ihnen dabei helfen, beides zu erreichen!

Flippa und Sedo sind beide eine gute Wahl, da sie erschwinglich und einfach zu bedienen sind und eine Lösung bieten. Sie helfen Ihnen beim Kauf und Verkauf Ihres Domainnamens.

Lassen Sie uns beide Websites genauer untersuchen, um ihre Stärken und Schwächen aufzudecken, damit Sie wirklich den Unterschied zwischen Flippa und Sedo kennen und wissen, welche wirklich besser ist.

Lass uns gehen!

Was ist Domain-Flipping?

Domain-Flipping ist der Prozess des Kaufs und Verkaufs von Domains mit Gewinn. Dies ist einer der Gründe, warum sich Verbraucher an Domain-Marktplätze wie Flippa und Sedo wenden.

Zum Beispiel könnten Sie die Domain archery.club für 99 $ kaufen und sie in Zukunft für 1.000 $ umdrehen.

Die Leute tun dies das ganze Jahr über als Nebenjob oder als Vollzeitgeschäft, und einige Flipper verdienen bis zu 70.000 US-Dollar pro Jahr oder mehr.

Mark Levine hat 70 Domains umgedreht und 160.000 $ verdient!

Unterschiede zwischen Flippa und Sedo

Flippa und Sedo können Ihnen beim Kauf und Verkauf Ihres Domainnamens helfen.

Beide Marktplätze werden Ihnen gefallen, weil sie budgetfreundlich sind und Ihnen einen schnellen Kauf- und Verkaufsprozess ermöglichen. Sie sind seit Jahrzehnten in der Branche tätig und Marktführer in diesem Bereich.

Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den beiden, die Sie berücksichtigen sollten.

Erstens ist Flippa für Domains, Websites, Unternehmen und Apps und Sedo nur für Domains.

Beim Umgang mit Domains können Ihnen beide dabei helfen, aber im Allgemeinen bietet Flippa mehr Optionen für den Kauf digitaler Assets wie Websites und Apps, einschließlich der Option, ganze Unternehmen zu kaufen!

Flippa ist wie das eBay der digitalen Assets aufgebaut.

Sie können ihre Auflistungen durchsuchen und Ihre Suche filtern, um das perfekte digitale Asset zu finden, das Sie suchen. Wenn Sie etwas Interessantes finden, können Sie ein Gebot abgeben, sofort kaufen oder sich mit Fragen an den Verkäufer wenden.

Sedo bietet weitere Recherchefunktionen, um Sie bei Markttrends zu unterstützen, einschließlich wertvoller Informationen wie:

  • Meistgesuchte Schlüsselwörter auf Sedo
  • Google-Suchvolumen (Schätzung)
  • Top 10 Sedo-Keywords des Jahres
  • Top-Domains
  • Neueste Gebote

Und obwohl Sedo keine Websites, Apps oder ganze Unternehmen zum Verkauf anbietet wie Flippa, bieten sie Domain-Parking an, was Flippa nicht tut.

Domain-Parking ist auf einem ganz anderen Spielfeld und bietet die Möglichkeit, jeden Monat passives Einkommen zu erzielen.

Sedo bietet dies kostenlos an!

Das sind die Hauptunterschiede, wenn man sich Flippa vs. Sedo ansieht.

Hier ist eine Übersicht über beide, damit Sie mehr erfahren können.

Sehen Sie hier, was auf Sedo verfügbar ist

Flippa-Übersicht

Flip

Flippa ist ein Online-Marktplatz, auf dem Sie Domains, Websites, Apps und Unternehmen kaufen und verkaufen können.

Sie sind ein wichtiger Akteur in der Branche und seit 2009 im Geschäft. Sie haben Tausenden von Käufern und Verkäufern geholfen und über 400 Millionen Dollar in der Verkaufszeit erzielt.

Was bekommt man mit Flippa?

Käufer können Flippa beitreten und erhalten sofort Zugriff auf alle Marktplatzeinträge, wo sie wichtige Kennzahlen überprüfen können, wie:

  • Der Name des Unternehmens, der Website, der App oder der Domäne
  • Verkehrsstatistiken
  • Umsatzzahlen
  • Das Alter

Sie können dem Verkäufer Fragen stellen, indem sie ihm eine Nachricht senden oder einen Kommentar im Angebot posten.

Verkäufer, die Flippa beitreten, können ihre digitalen Assets (Website, Domain, App oder Unternehmen) auf dem Marktplatz zum Verkauf anbieten.

Während der Beitritt zu Flippa als Käufer oder Verkäufer kostenlos ist, ist das Auflisten Ihrer digitalen Assets auf Flippa als Verkäufer nicht kostenlos, aber es gibt viele erschwingliche Optionen, die viel billiger sein können als ihre Konkurrenten.

Flippa Vor- und Nachteile

Was sind die Vor- und Nachteile der Verwendung von Flippa?

Vorteile

  • Einfach zu verwenden
  • Bezahlbar
  • Bezahltes Marketing verfügbar
  • Eine schnelle Möglichkeit, digitale Assets zu kaufen/verkaufen
  • Erweiterte Funktionen wie professionelles Brokerage verfügbar

Nachteile

  • Die Exposition kann begrenzt werden, es sei denn, Sie zahlen dafür
  • Höheres Risiko, da digitale Assets nicht überprüft werden

Flippa ist ein riesiger Marktplatz, aber trotz seiner Größe ist er ziemlich einfach zu bedienen. Die Website ist gut organisiert und Sie können problemlos die Auflistungen für Domains, Websites, Apps und ganze Unternehmen durchsuchen.

Sie haben sogar Sammlungen auf der Homepage, die Ihnen helfen, schnell die digitalen Assets zu finden, in die Sie investieren möchten, wie zum Beispiel:

  • Websites unter 2.500 $
  • Rezessionssichere Kategorien
  • Big-Boy-E-Commerce-Websites verdienen über 10.000 $/Monat

Sie müssen im Voraus bezahlen, um Ihre digitalen Assets zum Verkauf anzubieten. Sie nehmen auch einen Prozentsatz Ihres endgültigen Verkaufs im Backend.

Um die größtmögliche Aufmerksamkeit zu erhalten, müssen Sie für das Spielen bezahlen, was einer der Nachteile ist.

Die kostenpflichtige Marketingoption, die sie anbieten, ist gut für diejenigen, die einen schnellen Verkauf wünschen und ihre Auflistung vor den meisten Menschen erhalten möchten. Aber es kann Anfänger abschrecken, die sich bereits mit der erstmaligen Auflistung ihrer digitalen Assets überfordert fühlen.

Wenn Sie etwas mehr aus Ihrem Eintrag herausholen möchten, werden Ihnen die verfügbaren erweiterten Funktionen wie eine kostenlose Online-Unternehmensbewertung und der Zugang zu ihrem Maklerdienst gefallen, der eine große Hilfe für hochwertige Unternehmen, Websites, Apps und Domains sein kann. Sie bieten auch Geheimhaltungsvereinbarungen und andere Verträge an.

Aber wie bei jeder Verkaufstransaktion, die persönlich oder online stattfinden kann, ist ein gewisses Risiko zu berücksichtigen.

Flippa gilt als Hochrisikoplattform, da sie keine vollständige Überprüfung der digitalen Assets durchlaufen, wie es einige ihrer Konkurrenten tun, wie zum Beispiel Empire Flippers.

Klicken Sie hier, um die vollständige Rezension auf Flippa zu lesen.

Flippa-Preise

Flippa bietet erschwingliche Preise für Verkäufer, die daran interessiert sind, ihren Marktplatz zum Verkauf ihrer Vermögenswerte zu nutzen.

  • Standard-Auflistungsgebühr von 29 $
  • Die Upgrade-Preise variieren
  • Add-Ons sind in den Upgrade-Preisen basierend auf dem Paket enthalten

Die Standard-Listungsgebühr liegt unter 50 US-Dollar, was budgetfreundlich ist und die Listung eines digitalen Vermögenswerts auf dem Marktplatz für viele Menschen erreichbar macht.

Wenn Sie dann etwas Marketing-Power hinter Ihren Eintrag stellen möchten, haben Sie Zugriff auf verschiedene Funktionen und Werbeaktionen, um Ihren Eintrag noch weiter zu verstärken, wie zum Beispiel:

  • Homepage-Promotion
  • Blog-Post-Funktion
  • Werbung für soziale Medien

Außerdem geben Ihnen die Add-Ons wie NDAs, Optimierungsberichte, ihre verschiedenen Verträge und verfügbaren Vorlagen ein sichereres Gefühl, wenn Sie Ihre privaten digitalen Asset-Informationen im Internet mit der Masse teilen.

Erfolgsgebühren fallen auch für Listungen an und dies ist die Gebühr, die Sie Flippa für den erfolgreichen Verkauf Ihres Vermögens zahlen.

Sedo-Übersicht

Sedo ist ein Marktplatz, der seit 2000 beim Domain-Verkauf und Domain-Parking hilft. Sie nennen sich selbst die größte Handelsplattform für Internetadressen und haben über 19 Millionen gelistete Domains auf ihrer Seite.

Ihre benutzerfreundliche Website ermöglicht es Ihnen, ganz einfach zwischen dem Kauf und Verkauf von Domains zu navigieren.

Auf der Käuferseite können Sie:

  • Erhalten Sie Zugriff auf Tausende von Premium-Domains, die zum Kauf angeboten werden
  • Erfahren Sie, wie der Domainkauf funktioniert
  • Führen Sie eine Domänensuche durch
  • Informieren Sie sich über den Domainerwerb bei Sedo
  • Überprüfen Sie ihren Auktionskalender und Markttrends

Auf der Verkaufsseite:

  • Informieren Sie sich über den Verkauf von Domains
  • Sehen Sie sich die Domain-Handelsoptionen an
  • Überprüfen Sie ihre Domain-Auktionsoptionen
  • Schauen Sie sich ihre Werbefunktionen an

Was bekommen Sie mit Sedo?

Zusätzlich zur Nutzung des Marktplatzes, auf dem Sie Domains kaufen und verkaufen können, können Sie auch Domains parken und Recherchen/Analysen durchführen, um Sie beim Kaufprozess zu unterstützen.

Ihr Domain-Vermittlungsservice ist zu einem erschwinglichen Preis von nur 69 $ einmalig mit einer Provision von 15 % erhältlich, wodurch Sie eine Partnerschaft mit einem Experten erhalten, um die perfekte Premium-Domain zu finden.

Was ist Domain-Parking?

Wenn Sie eine Domain besitzen, die Sie nicht verkaufen möchten, können Sie diese mit Domain-Parking monetarisieren.

Sie werden mit Werbung abgeglichen, die auf Ihrer Domain angezeigt wird, und jeder verdiente Klick bringt Geld in Ihre Tasche. Das Domain-Parking von Sedo ist einfach einzurichten, für Sie kostenlos zu nutzen, hilft Ihnen, Geld zu verdienen, indem es Besucher anzieht, Ihre Domain wertvoller macht und Ihnen hilft, in Zukunft zu einem höheren Preis zu verkaufen.

Sehen Sie hier, was auf Sedo verfügbar ist

Sedo Vor- und Nachteile

Hier ist ein Blick auf die Vor- und Nachteile von Sedo.

Vorteile

  • Kostenloses Domain-Parking
  • Niedrige Gebühren (mit verfügbaren Upgrades)
  • Maklerdienste
  • Erweiterte Dienste wie Vertraulichkeit verfügbar
  • Kostenlose Transferdienste

Nachteile

  • Teure Domainbewertungen
  • Beschränkungen für Marketingdienste

Zu den Vorteilen der Zusammenarbeit mit Sedo gehört das kostenlose Domain-Parking, das einfach nicht zu übertreffen ist. Sie bieten niedrige Gebühren für die Nutzung ihrer Dienste, einschließlich keiner Listungsgebühr für den Domain-Marktplatz.

Als nächstes sind wie bei Flippa Maklerdienste bei Sedo für eine Pauschalgebühr von 69 USD nur für den Käufer verfügbar (der Verkäufer zahlt nicht für Maklerdienste), die kostenlose Transferdienste und optionale Vertraulichkeit für eine Gebühr von 2,5 % auf den Verkauf umfassen.

Einige Nachteile, die beachtet werden sollten, sind die kostspieligen Domainbewertungen für jeweils 99 US-Dollar, die bei Konkurrenten wie Flippa, die kostenlose Bewertungsdienste anbieten, billiger sind.

Die verfügbaren Marketingdienste unterliegen Einschränkungen wie:

  • Maximale Anzahl beschreibender Wörter in der Domäne
  • Domainnamen mit Rechtschreib- oder Tippfehlern werden nicht akzeptiert

Sedo-Preise

Bei Sedo ist die Registrierung als Käufer oder Verkäufer kostenlos und beim Kauf fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Auf Verkäuferseite ist es kostenlos, Ihre Domain auf dem Sedo-Marktplatz einzustellen (mit Gebühren für andere Auktionsarten, siehe unten) und Sie zahlen eine Provision von 15 % auf den Verkauf und 10 % auf den Verkauf einer geparkten Domain.

Wenn Sie Ihre Domain bei Sedo auflisten, wird sie automatisch im SEDOMLS-Marketingnetzwerk, ihrem internationalen Website-Netzwerk, aufgeführt. Wenn Ihre Domain in diesem Marketingnetzwerk verkauft wird, beträgt die Provision 20 %.

  • Marktplatz $0
  • Direktauktion $59
  • Auktionsveranstaltungen 10 $

Flippa gegen Sedo: Wer gewinnt?

Flippa vs. Sedo, welche Seite ist besser für den Verkauf von Domains?

Wenn wir einen direkten Vergleich anstellen, mag ich Flippa wirklich wegen der Vielfalt der verfügbaren Verkaufsoptionen. Sie können Domain-Verkäufe anbieten und sie arbeiten auch mit Websites, Apps und kompletten Unternehmen. Sie können einen breiteren Markt bedienen, und da sich einige dieser Branchen überschneiden, kann Flippa beides bedienen, wenn Sie im Geschäft sind, digitale Assets umzudrehen und in einem Monat eine App und im nächsten Monat eine Website umzudrehen!

Aber wenn es darum geht, sich auf Domains für den Verkauf zu konzentrieren, ist Sedo der Gewinner.

Sedo ist der Marktplatz für den Verkauf von Domains.

Sie haben nicht nur verschiedene Arten von Verkaufsveranstaltungen, um mehr Käufer und Verkäufer anzusprechen, sie bieten auch Maklerdienste, Domain-Parking, eine Vielzahl von Recherche- und Analysetools und andere Dienste an, um wirklich ein komplettes Paket im Domainbereich anzubieten.

Sedo ist nicht perfekt und das wird deutlich, wenn wir die Vor- und Nachteile untersuchen.

Wie bei Flippa überwiegen ihre Vorteile die Nachteile bei weitem, und insgesamt ist Sedo das Unternehmen, mit dem Sie zusammenarbeiten sollten, wenn Sie Geschäfte mit Domains machen möchten, egal ob Sie kaufen, verkaufen oder parken müssen.

Testen Sie Sedo hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Get Free Gift !

Subscribe to our mailing list and get interesting stuff and updates to your email inbox.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.